Bau eines CDR-Motors für den Piccolo

 

Mein CDR-Motor entstand aus den Spindelmotoren zweier uralter CD-ROM-Laufwerke:

 

 

Dieser Motor hat ein brauchbares Statorpaket mit 20,3mm Durchmesser und 6mm Dicke und 16 Blechen. Die Lagerbuchse hat leider nur Gleitlager.

 

 

 

Hier war der Stator sehr dünn, die Buchse hat aber Kugellager und passt in das obere Statorpaket.

 

 

 

Der Stator wurde mit 17 Windungen 0,45mm Kupferlackdraht pro Pol bewickelt und im Stern verdrahtet. Die Lagerbuchse wurde in ein Blech geklebt, das die M2,5-Gewindebohrungen für die Befestigung am Piccolochassis enthält.

 

 

 

Hier der zusammengebaute Stator.

 

 

 

 

Die Originalwelle wurde aus der Rotorglocke ausgepresst und durch eine längere Welle ersetzt. Dafür kam eine 3mm-Welle aus der Laserschlitten-Führung zum Einsatz. Zur Aufnahme des 8er Ritzels wurde die Welle am Ende mit Bohrmaschine und Feile auf 2mm abgedreht (zur Not tut’s auch eine Drehbank ;-)).

 

Der fertige Motor wiegt ca. 22g.

 

Hier nun ein paar Bilder vom im Piccolo eingebauten CDR-Motor:

 

 

 

 

Weitere Hinweise gibt’s im RC-Line-Forum:

http://www.rclineforum.de

 

 

Zurück zum Seitenanfang

 

Zuletzt bearbeitet: 27.09.02